Einträge von Severin Stadler

Rund um Kraut und Kohl

11. Oktober 18:30 An diesem Abend wollen wir interessante Rezepte, die unsere Mitglieder für uns machen, verkosten. Die Rezepte wollen wir wieder in einem kleinen Rezeptheft zusammenfassen. Unsere Krautgartenkinder werden sich ebenfalls beteiligen. Treffpunkt: Saal Seniorenwohnen Altoland

Jahresausklang

23. November, 19:00 Wir treffen uns im Gasthaus Kapplerbräu, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen und das Jahr mit schöner Kaffeehausmusik ausklingen zu lassen. Gasthaus Kapplerbräu, Gewölbe

Brunnen

Nun ist es geschafft! Der Brunnen, den wir anlässlich des 100 jährigem Jubiläum angeschafft haben, ist im Bereich des Rückhaltebeckens an der Kreuzung Stumpfenbacher- Aichacher Straße von Rudi Scheuböck und Schorsch Oswald aufgestellt worden.

Grillfest

Wie jedes Jahr ein gelungenes Fest im Garten von Ingrid und Rudi Scheuböck. Viele Mitglieder brachten Salate , Kuchen oder Nachspeisen mit.  Das Fleisch auf dem Grill überwachten wieder Rita Fioka und Brigitte Lichtblau, so dass wieder perfekt gegrilltes Fleisch auf den Tellern landete. Danke allen Spenderinnen!

Kräuterwastl

Fast 90 Besucher kamen zu unserem  Vortragsabend mit dem zertifizierter Kräuterpädagogen Sebastian Viellechner, dem ‘Kräuterwastl’, der  aus dem Bayerischen Fernsehen “Gesundheit”  vielen bekannt ist. Als Naturkenner erzählte er uns aus seinem reichen Erfahrungsschatz.   Authentisch und überzeugend  fesselte er uns Zuhörer mit vielen Fakten und Details über eine gesunde Ernährung.  

Kürbisabend 2018

Verschiedenste Kürbisgerichte, von unseren Mitgliedern gekocht, bereicherten unser umfangreiches Kürbis-Buffet.  Die Gerichte wurden von den  Anwesenden mit viel Lob bedacht. Auch die Krautgartenkinder mit ihren Betreuerinnen beteiligten sich bei der Kochaktion mit einem großen Topf  sehr schmackhafter Kürbissuppe. Damit die Rezepte zu Hause auch nachgekocht werden können, wurden sie in einem kleinen Rezeptheft zusammengefasst.

Weihe der Altoquelle

Die Altoquelle wurde auf Anregung eines Besuchers aus Augsburg, Herr Ferdinand Gielen, von Rudi Scheuböck, Georg Oswald und Matthias Kienast restauriert. Diesen störte, dass die Anlage nicht hergerichtet war und die Quelle auch nur noch mit 10 ausgegebenen Litern pro 7 Stunden aufwarten konnte. Die oben genannten Restauratoren nahmen sich der Sache an und brachten die […]